Spielräume schaffen
/

 

 

Möglichkeit des sozialen Honorars

Das reguläre Honorar für eine Coaching- bzw. Therapiesitzung von 60 Minuten beträgt 80€ für Privatkunden, 110€ für Firmenkunden. Da diese Honorarhöhe erfahrungsgemäß nicht von allen Menschen leistbar ist, beteilige ich mich am Programm "Soziales Honorar". In diesem Zusammenhang biete ich ein deutlich reduziertes Honorar an. Der Nachweis eines geringen Einkommens ist beispielsweise per Lohnabrechnung oder auch per Wohngeldbescheid, ALG-Bescheid, Rentenbescheid, Tafel-Ausweis, Studentenausweis o.ä. möglich. Letztlich soll eine Zusammenarbeit nicht an den Kosten scheitern, so dass wir uns bemühen, im gemeinsamen Gespräch eine für beide Seiten tragbare Lösung zu schaffen.

Falls eine Zusammenarbeit über die Vereinbarung eines deutlich reduzierten, sozialen Honorars für Sie in Frage kommt, bringen Sie es gerne direkt im Erstkontakt zur Sprache ... ganz ohne (falschen) Stolz oder Scham.

Das soziale Honorar kann für Psychotherapie- und Coachingleistungen, für Elternberatung oder auch für Vorträge/Fortbildungen zum Thema Hochsensibilität vereinbart werden, ebenso für Biologische Medizin und Bio-/Neurofeedback.